Wir teilen den Hintergrund von Brian Flick. Er ist ein Einheimischer aus Colorado, der Bergsteiger, Trailrunner und Skifahrer ist. Er weiß auch über Hypoxie Bescheid und erzählt die Geschichte einer beunruhigenden Höhensituation von Anfang dieses Jahres, die er erkennen und bei der er helfen konnte, weil er informiert und vorbereitet war:

"Ich neige dazu, mir sehr bewusst zu sein, was mein Körper mir in Bezug auf Hydratation, Müdigkeit und vor allem meine Lungen sagt. Es ist sehr leicht, sich in dem Moment zu verfangen, in dem man seinem Ziel so nahe ist, dass man völlig außer Acht lässt, wie viel Energie man ausübt und wie sehr man seinen Körper belastet. Ehe man sich versieht, kann es passieren, dass man sehr weit über dem Kopf ist und nicht weiß, wie man sicher aus der Situation herauskommt. Hypoxie (aka, Höhenkrankheit) oder der Sauerstoffmangel, der zu Ihren Muskeln gelangt, kann allmählich oder sehr plötzlich auftreten. So oder so, es ist etwas, das man nicht auf die leichte Schulter nehmen sollte, da es manchmal zu tödlichen Folgen führen kann, wenn man es beiseite schiebt. Meine Frau ist Krankenschwester in einem örtlichen Krankenhaus, daher neige ich bei Hypoxie dazu, den Ausbruch, die Symptome und die Gegenmittel besser zu kennen.

Auf meinem Telefon habe ich sogar eine Art Spickzettel für die Situation erstellt, da Sie vielleicht glauben, Sie wüssten, wie Sie die Ruhe bewahren und sich an all die Dinge erinnern können, an die Sie sich erinnern müssen, aber wie das Sprichwort der Boxlegende Mike Tyson sagt: "Jeder hat einen Plan, bis er einen Schlag ins Gesicht bekommt". Dieser Spickzettel enthält Themen wie: Dinge, nach denen man suchen muss, Fragen, die man stellen muss, und Methoden zur Behandlung von Hypoxie, und zwar in meinem Telefon, so dass ich, wann immer ich in der Situation bin, genau weiß, was ich zu tun und zu sagen habe".

"Um den 5. Januar 2020 war ich Keystone Resort in Colorado mit ein paar Freunden. Wir hingen im Seitenland herum und erkundeten unsere Linie. Über Nacht war frischer Schnee gefallen, und die Linien, aus denen wir wählen konnten, waren riesig. Wir wanderten ziemlich weit zurück in die Schüsseln und beschlossen schließlich, in ein Gebiet zu wandern, das als Puma-Schüssel. Auf dem Weg zum Puma-SchüsselMan muss einen mäßig steilen Hügel erklimmen, aber mit der ganzen Ausrüstung darauf wird es noch anspruchsvoller. In der Mitte des Aufstiegs bemerkte ich einen Mann, der auf dem Rücken im Schnee lag. Ich dachte: "Hmm. Das sieht nicht toll aus, aber das ist keine leichte Wanderung, vielleicht ist er nur außer Atem. Als ich dort ankam, wo er war, fragte ich ihn, ob es ihm gut ginge. Er antwortete: "Ja, ich bin nur ein bisschen außer Atem. Mir geht's gut." Da ich ein begeisterter Trailrunner bin, bekomme auch ich von dieser Wanderung Wind bekommen, da der Puma Bowl genau in einer Höhe von 11.000 Fuß liegt... also dachte ich mir nicht viel dabei und blieb in Bewegung. Meine Freunde und ich erreichten schließlich die Stelle, an der wir vorbeikommen wollten, und wir saßen eine Weile im Schnee, um wieder zu Atem zu kommen. Nach etwa fünf Minuten bemerkte ich, dass der Mann, den ich im Schnee liegen sah, wieder auf uns zukam, und ich nahm an, dass er zu einem noch höher gelegenen Drop-in gehen würde - da es oberhalb der Puma-Schale mehrere Möglichkeiten gibt. Aber etwas schien nicht in Ordnung zu sein. Er lief, aber in einem sehr langsamen Tempo und in einer nicht allzu geraden Linie. Irgendwann kam er an unseren Platz, und ich sagte: "Sind Sie sicher, dass es Ihnen gut geht?" Er antwortete: "Ja, es ist nur mein erster Tag hier in Colorado, und ich habe letzte Nacht nicht allzu viel geschlafen, weil meine Kumpels und ich die ganze Nacht durchgesoffen haben.

 

Sehen Sie diesen Beitrag auf Instagram

 

"Oh, schön. Willst du das machen?" "Ja, warum nicht?" Ist es wie erwartet ausgefallen? Nicht ganz. War es eine Lernerfahrung, die die Komfortzone ein wenig erweitert hat? Auf jeden Fall. Ist es nicht sowieso das, was wir alle wollen? Nur eine kleine Spitze der Aufregung auf der anderen Seite des Zauns, um zu sehen, ob es uns gefällt, wie es ist? Vielleicht ist es am Anfang zu viel, um damit umzugehen und Sie abzuschalten, aber die Neugier beginnt sich immer mehr einzuschleichen: "Vielleicht geht es mir jetzt besser", "Vielleicht war das nur ein schlechter Tag". Schließlich kommt man nicht umhin, sich in die Situation zu versetzen, sich wieder unbehaglich zu fühlen und zu sagen: "Ja, warum nicht? - - - #NeverStopExploring #GetOutStayOut #NatureTherapy #Mountains #Roam247 #OptOutside #Roam #SeeYouOutThere #GetOutside #PowPow #rei1440project #Ski #Snowboard #SkiBum #Snow #Snowy #Whiteout #SkiingIsFun #Blizzard #Winter #LiveWithoutLimits #TimeToPlay #80GritBoyz #Altitude #Stoke #Ski_isLife

Einen Beitrag von Brian (@brianflick) auf

"Wenn es etwas über Hypoxie zu wissen gibt, dann, dass sie Sie mit ziemlicher Sicherheit trifft, wenn Sie zum ersten Mal in großer Höhe aufsteigen, und dass Alkohol die Symptome noch verschlimmert. Sofort stand ich auf und fing an, den Mann mit sehr einfachen Fragen zu befragen (z.B. In welchem Zustand sind Sie? Wie lange sind Sie hier?). Dinge, die er wissen sollte, die ihm aber dennoch einen Einblick geben konnten, wie er sich tatsächlich fühlte. Seine Antworten waren (meines Wissens) korrekt, aber er murmelte ein wenig durch sie hindurch. Ich sagte ihm: "Schau mal, Kumpel. Ich halte es überhaupt nicht für klug, noch weiter zu gehen. Sie haben noch einen großen Hügel zu erklimmen, bevor Sie dort ankommen, wo Sie sagen, dass Ihre Kumpels sind, und es sind noch etwa 500 Fuß Höhengewinn. Sie müssen jetzt sofort bei uns vorbeischauen, und wir werden Sie bis zum Fuß des Berges bringen. Ihr müsst von hier verschwinden." Er weigerte sich mit der Begründung, dass seine Kumpels oben an der Absprungzone auf ihn warteten und dass sie ihn auslachen würden, wenn er es nicht schaffe. Wenn Sie sich jemals in dieser Situation befinden, suchen Sie sich neue Freunde, denn es sind nicht wirklich Ihre Freunde. Ich schnappte mir meinen Skirucksack und öffnete ihn, um eine Flasche Boost Sauerstoff die darin enthalten war. Ich reichte es ihm und sagte: "Atmen Sie jetzt etwas davon ein und nehmen Sie das. Er atmete etwas davon ein, wollte es aber nicht mitnehmen, und er ging weg und ging noch weiter den Berg hinauf. Ich beobachtete ihn, wie er sich wiegte und davonlief. Er kam etwa 25 Meter weit weg, als er auf die Knie fiel und mit dem Gesicht voran in den Schnee kollabierte. Zwei Snowboarder liefen neben ihm her, und ich rief ihnen zu, sie sollten nachsehen, ob es ihm gut ginge, und bei ihm bleiben, während ich Hilfe holen wollte. Meine Freunde und ich stürzten uns auf Skier und Snowboards, warfen unsere Rucksäcke über den Schnee und fuhren mit den Skiern zum Lift hinunter, so schnell wir konnten. Zum Glück fand ich Ski-Patrouille am Fahrstuhl und erzählte ihnen die Situation und eine Beschreibung dessen, was der Mann trug, und sie sagten, dass sie ab hier übernehmen würden.

"Ich bin mir nicht sicher, was mit dem Kerl passiert ist, um ehrlich zu sein. Ich nehme an, er hat es sicher aus dem Seitenland geschafft, da ich nichts in den Nachrichten oder in Unfallberichten gehört habe. Aber wenn ich nicht besorgt wäre, dass der Typ da oben sterben könnte, würde ich lügen. Die Sache mit dieser Art von Situationen ist, dass Sie nicht nur sich selbst in Gefahr bringen, sondern auch andere potenziell in Gefahr bringen und dass die Menschen, die Ihnen jetzt helfen, möglicherweise ihr Leben riskieren müssen, um Sie zu retten. Glücklicherweise gehörte dies nicht zu diesen Situationen, denn selbst das Nebenland ist ziemlich zahm, aber wenn dies eine Art Exkursion ins wahre Hinterland war, wer weiß, wie sich dies abgespielt haben könnte. Hören Sie auf Ihren Körper, respektieren Sie Ihren Körper und kennen Sie Ihre Grenzen. Tun Sie nichts, um andere zu beeindrucken, denn dieser Typ hat niemanden beeindruckt und sich selbst nur lächerlich gemacht. Mit der Höhenkrankheit sollte man sich nicht anlegen, sie kann tödlich sein. Kennen Sie die Symptome, kennen Sie die Behandlung und wissen Sie, wie Sie sich gar nicht erst in diese Situation bringen können. Bleiben Sie da draussen sicher".

Wir danken Brian nicht nur dafür, dass er uns seine Geschichte erzählt hat, sondern auch dafür, dass er die mit Hypoxie verbundenen Gefahren verstanden hat und dass er eine Flasche Boost in seinem Rucksack für seine Outdoor-Abenteuer hatte. So viele Menschen unterschätzen die negativen Auswirkungen von Höhenangst und bereiten sich nicht darauf vor. #Höhe ist kein Witz

 

Außerhalb der USA? Bitte wählen Sie eine Flagge in der Nähe Ihrer Region:

NATURAL

Ein reiner, natürlicher, geruchloser, geschmacksneutraler 95%iger Atemsauerstoff

PFEFFERMINZE

100% natürliche, wasserbasierte Essenz aus Pfefferminz-Flieger-Sauerstoff.

PINK GRAPEFRUIT

100% natürliche, wasserbasierte Essenz aus rosa Grapefruit Piloten-Sauerstoff.

MENTHOL EUKALYPTUS

100% natürliche, wasserbasierte Essenz aus Menthol-Eukalyptus Piloten-Sauerstoff.

NEU! THINK TANK™

Ein einatembares Nootropikum: 100% natürliche, wasserbasierte Essenz von Bio-Rosmarin (5L / 10L).

MULTI-PACKS

Bestellung in Großmengen. Erhältlich in 10er-Packungen (Pocket Size) und 12er-Packungen (Med / Large).

Boost Oxygen ist in den Größen Groß (10 Liter), Mittel (5 Liter) und Pocket Size (2 Liter) erhältlich, und Sie können aus den folgenden Aromen wählen: Natural, Pfefferminz, Pink Grapefruit, Menthol-Eukalyptus und das neue THINK TANK™. Wir haben landesweit tausende von Einzelhändlern - schauen Sie auf der Seite U.S. Retailers nach einem in Ihrer Nähe, oder kaufen Sie online ein, wenn in Ihrer Nähe keine Einzelhändler verfügbar sind.

KOSTENLOSER VERSAND FÜR ALLE BESTELLUNGEN AB $75.00


WAS IST DER RICHTIGE IMPULS FÜR SIE?

Es ist nicht immer einfach, in Bestform zu sein, und Boost Oxygen ist hier, um zu helfen. Ob Sie Ski fahren, wandern, laufen, spazieren gehen, trainieren, Yoga machen, Sport treiben, mehr Energie benötigen oder gestern Abend vielleicht ein wenig zu viel gefeiert haben, mit Boost Oxygen ist Hilfe da!

Klicken Sie auf eine Verwendung, um zu sehen, was für Sie das Richtige ist!

Hohenlage

Fährst du in höhere Lagen? Zusätzlicher Sauerstoff ist ein empfohlenes und bewährtes Mittel gegen die Symptome der Höhenkrankheit. Boost Oxygen kann helfen!

Leistung

Boost Oxygen wird von professionellen, akademischen, High-School- und Amateursportlern im ganzen Land verwendet, weil sie wissen, dass sie sich auf die Hilfe von Boost Oxygen verlassen können.

Wellness

Studien zeigen, dass zusätzlicher Sauerstoff eine rein natürliche Gesundheits- und Wellnesshilfe ist, die die Regeneration fördert, die geistige Schärfe verbessert und hilft, Energie auf zellulärer Ebene zu erzeugen.

Erholung

Zusätzlicher Sauerstoff ist ein bewährtes Hilfsmittel bei der Regeneration. Egal, ob Sie von einem harten Training erschöpft sind oder immer noch die Cocktailparty der vergangenen Nacht spüren, Boost Oxygen kann Ihnen helfen, sich zu erholen und zu Ihrem Besten zurückzukehren.

SPEICHER & FOKUS

THINK TANK™ ist eine Kombination aus Sauerstoff und organischem Rosmarinaroma. Es ist ein revolutionäres nootropes.... das erste rein natürliche, inhalierbare, kognitive Unterstützungsprodukt.

 

KOSTENLOSER VERSAND FÜR ALLE BESTELLUNGEN AB $75.00